Betrieb



Am 1.1.1951 übernahm Michael und Agnes EDER die Bäckerei in Gumpoldskirchen Wienerstraße 35. Gutes Brot aus eigenem Sauerteig, Wachauer und Vintschgerl für das Heurigenbuffet sind bis heute geblieben.

Mit der Zeit wurde expandiert, neue Backöfen und Maschinen wurden angeschafft. 1974 übernahmen Cäcilia und Otto EDER die Bäckerei. Neue Gebäcksorten wurden eingeführt, die Zustellung nach Mödling und Guntramsdorf wurde erfolgreich erweitert.

Michael Eder beendete seine Lehr- und Gesellenzeit 1988 mit der Meisterprüfung als Bäcker und Konditormeister. Im Jahr darauf heiratete er seine Susanne. Von nun an kam frischer Wind und Kreativität in den Betrieb.

Das "Cafe Punschkrapferl" wurde eröfnnet. Das Kaffeehaus wird als Ort der Begegnung angesehen und liegt als "Nichtrauchercafe" voll im Gesundheitstrend.

1996 übernahmen wir als zusätzliche Filiale einen weiteren Standort Biedermannsdorf. Die Belegschaft wuchs auf stolze 20 Mitarbeiter an.

Im Jahre 2000 übernimmt Michael Eder den Meisterbetrieb. Neue Trends wurden aktuell. Für Hochzeiten die Agape und kleine Feste immer beliebter. Der Snack als Jause wird eingeführt.

Durch unsere eigenen 3 Kinder, ist uns natürlich die gesunde Ernährung unseres "Bäckernachwuchs" ein großes und wichtiges Anliegen. Wir starteten unter dem Jubel aller "Kids" mit einem Schulbuffet in der Volksschule und Hauptschule Gumpoldskirchen.

Weihnachten 2005 wurde die Filiale in Biedermannsdorf komplett neugestaltet. Auch hier erwartet ein kleines Kaffee - Eck seine Gäste.
Nächstes Jahr steigt unser ältester Sohn Christian in die Bäckerei und Konditor - Zunft ein. Wir hoffen, dass die Bäckerei Eder auch in ihrer 4. Generation ihre sehr geschätzten Kunden weiterhin wie gewohnt verwöhnen darf.

Ihre Fam. EDER und Mitarbeiter